Suche schließen

Demonstrationsbetriebe

Betrieb Vogler

Der Demonstrationsbetrieb Vogler nimmt seit 2015 als konventioneller Legehennenhalter an den MuD Tierschutz teil. Der Betrieb hält seit April 2016 unkupierte Hennen. Zum Betrieb gehört außerdem eine Nudelproduktion mit ca. 35 t pro Jahr.

MuD-Maßnahmen für mehr Tierwohl

- Anschaffung einer Sherpa-Maschine zum Einbringen von Beschäftigungsmaterial und Einstreupflege
- Automatischer Körnerstreuer
- Holzkiste für Sandbad (Sand und Cumbasil)
- Einsatz von Pick- und Kieselsteinen, Heunetzen mit Luzerneheu sowie Strohballen und Heuraufen
- Fütterungsmanagement: Futterzusammensetzung und -aufnahme wurde durch Beratung kontrolliert
   und optimiert, Einsatz von homogenem Futter
- Anschaffung einer Tierwaage und engmaschige Überprüfung der Tiergewichte von der 17.-26.
   Lebenswoche
- Einbau einer Fußbodenheizung, welche bei Minimallüftung im Winter gegen feuchte Einstreu wirkt


Betriebseigene Website: www.voglers-hofprodukte.com/

Betriebsspiegel

Betrieb Vogler
97797 Neuwirtshaus

- 10 Arbeitskräfte
- 155 ha landwirtschaftl. Nutzfläche
- 12.000 Legehennen in Freilandhaltung in zwei Stallabteilen
- seit April 2016 Haltung unkupierter Hennen (Teil des Bestandes)

Motivation

"Alles was das Tierwohl fördert, trägt dazu bei, die Tiere noch besser und vor allem länger halten zu können. Die Tiere brauchen einen guten Grundstock bis zur 35. Lebenswoche. Hier wird der Grundstein gelegt für eine erfolgreiche Legeperiode!"

Frank Vogler

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild