Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Gesamtvorhaben

01.08.2018Bekanntmachung: Verbesserung der Haltungsbedingungen in der Putenhaltung

Die BLE sucht im Auftrag des BMEL Projektnehmer mit Ideen/Konzepten für den Wissenstransfer zur Verbesserung des Tierschutzes in der Putenhaltung (Bewerbungsschluss 28.09.2018).

Bekanntmachung zur Verbesserung der Haltungsbedingungen in der Putenhaltung
Bekanntmachung zur Verbesserung der Haltungsbedingungen in der Putenhaltung

Die Projektnehmer fungieren als Wissensvermittler und übernehmen den Wissenstransfer von Erkenntnissen aus aktuellen Forschungsvorhaben und die Erprobung von innovativen Verfahren, Produkten oder Techniken in die landwirtschaftliche Praxis.

Die Suche nach geeigneten Betrieben erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt durch den ausgewählten Projektnehmer.

Das Einreichen von Projektskizzen ist bis Dienstag, den 28.09.2018, 12 Uhr möglich.

Bekanntmachung Nr. 08/18/31 vom 17.07.2018

Ziel der Förderung ist es, neueste Erkenntnisse und Erfahrungen zur Verbesserung der Haltungsbedingungen im Bereich der Haltung von Mastputen auf Praxisbetriebe zu übertragen, deren Anwendung unter Praxisbedingungen zu evaluieren, ggf. zu optimieren und Handlungsanweisungen für die praktische Umsetzung zu formulieren.  Die Betriebe sind von den Projektnehmern („Wissensmittler“) intensiv zu betreuen und erhalten praxisgerechte Anleitungen bei der Planung und Durchführung der Maßnahmen. Außerdem soll eine Vernetzung der teilnehmenden Betriebe zum direkten Erfahrungsaustausch stattfinden.  Durch neuartige Formen und Medien der Wissensvermittlung sind die Erfahrungen für ein breites Fachpublikum aufzuarbeiten und zu demonstrieren.

Nähere Informationen zur Bewerbung im Themenbereich zur Verbsserung der Putenhaltung:

Wissenstransfer zur Verbesserung der Haltungsbedingungen in der Putenhaltung