Springe zum Hauptinhalt der Seite

MuD Tierschutz

Agrarprodukte Schwabhausen eG

MuD-Demonstrationsbetrieb: Agrarprodukte Schwabhausen eG

"Verzicht auf das Kupieren des Schwanzes bei Schaflämmern"

Betriebsspiegel

Agrarprodukte Schwabhausen eG, Schwabhausen

  • Arbeitskräfte:  29, davon 5 in der Schafproduktion
  • Flächen: 2380 ha landwirtschaftliche Nutzfläche; davon 1794 ha Ackerfläche
  • Viehbesatz: 500 Mastbullen, 1250 Mutterschafe
  • Konventionell wirtschaftender Betrieb

Der Demonstrationsbetrieb

Merinostammzucht seit 1933

Kein Schwanzkupieren bei einem Teil des Tierbestandes seit 2017

Mitarbeit im Beirat des Thüringer Landesschafzuchtverbandes und Einbringung neuer Erkenntnisse für mehr Tierwohl

Diskussionsrunde in der Regelschule Wechmar mit Schülerinnen und Schülern über Tierwohl bei Nutztieren

MuD-Demonstrationsbetrieb ab 2017

Teilnahme an den MuD mit dem Betriebszweig Schafproduktion

MuD-Maßnahmen für mehr Tierwohl

  • Einführung neuer Haltungskonzepte
  • Neuausrichtung des Behandlungsstandes
  • Teilweise Veränderung der Fütterungsbereiche für weniger Stress der Tiere beim Füttern

Motivation

"Wenn das Kupierverbot bei Schafen gesetzlich vorgeschrieben wird, ist es gut darauf vorbereitet zu sein. Über die MuD Initiative haben wir als Betrieb schon heute die Möglichkeit zu testen, welche Auswirkungen die veränderten Haltungsbedingungen auf unsere Tiere und unsere Beschäftigten haben können. Mit diesen erworbenen Erfahrungen können wir frühzeitig Einfluss nehmen, um die gesunde Aufzucht unserer Tiere zu gewährleisten."