Springe zum Hauptinhalt der Seite

MuD Tierschutz

Schäferei Pieper GbR

MuD-Demonstrationsbetrieb: Schäferei Pieper GbR

Verzichten auf das Kupieren des Schwanzes bei Schaflämmern

Betriebsspiegel

Schäferei Pieper GbR, Diemelstadt

  • Arbeitskräfte: 1,5
  • Flächen: 60 ha Grünland und 5 ha Ackerland
  • Viehbesatz: 450 Mutterschafe, Jährlinge und Lämmer
  • Ökologisch wirtschaftender Betrieb

Der Demonstrationsbetrieb

Wanderschäferei ganzjährige Weidehaltung/Hütehaltung

Eigener EU-Schlachtbetrieb für Lämmer/Schafe Bio-Zertifiziert

Jugendhilfe "soziale Wanderschäferei"

Bioland Betrieb

MuD-Demonstrationsbetrieb ab 2017

Teilnahme an den MuD mit der Schäferei

MuD-Maßnahmen für mehr Tierwohl

  • Anschaffung eine mobilen Sortier- und Behandlungsanlage mit Waage speziell zur gewichtsgenauen Entwurmung
  • Anschaffung von Lesegerät und Tablet zur Datenerfassung und  Verarbeitung im Herdenmanagement -kombiniert auch mit Behandlungsanlage
  • Ablammbuchten aus Metall
  • Schurtechnik
  • (Anschaffung von Gangraufen, zur besseren Gruppenteilung während der Lammzeit)

Motivation

"Als Bioland-Betrieb habe ich mich schon länger mit dem Gedanken beschäftigt, auf das Schwänze kupieren zu verzichten. Dieses Projekt gibt mir die Möglichkeit dies zu testen und mich mit anderen Kollegen darüber auszutauschen."