Springe zum Hauptinhalt der Seite

MuD Tierschutz

Ames & Schmidt GbR

MuD-Demonstrationsbetrieb: Ames & Schmidt GbR

Verbesserung und Anreicherung der Haltungsumgebung von tragenden Sauen

Betriebsspiegel

Ames & Schmidt GbR, Wetzhausen

  • Arbeitskräfte: 4 Familienangehörige, 1 Fremdarbeitskraft
  • Flächen: 100 ha, davon 96 ha Acker, 1 ha Wiese, 1 ha Wald
  • Viehbesatz: 330 Sauen, 2.300 Ferkelaufzuchtplätze

Der Demonstrationsbetrieb

Initiative Tierwohl (zu Anfang 40 Prozent mehr Platz, jetzt 20 Prozent; 28 Tage Säugezeit)

Fixierungsdauer im DZ bereits vor Projekt nur 7 Tage

Bereits vorhanden: Sauendusche, Kratzbürsten, offene Tränken, organisches Beschäftigungsmaterial

Öffentlichkeitsarbeit auf Facebook unter „Rosl die Zuchtsau“

MuD-Demonstrationsbetrieb ab 2017

Teilnahme an den MuD mit Sauen im Deckzentrum und Wartestall

MuD- Geplante Maßnahmen für mehr Tierwohl

  • verschiedene Raufutter über Automaten anbieten (Heu, Fasermix, Luzernecobs).
  • Raufutter im Deckzentrum über Raufe anbieten (Heu-Luzerne-Gemisch)
  • Selbstmedikation der Sauen (Gesteinsmehl, Kräuter, Lecksteine etc.)
  • Neubau eines Deck-Aktiv-Stalls.
    - Selbstfang-Fress-Besamungsbuchten, in denen die Sauen nur zur Belegung selbst fixiert sind (ca. 1,5 Stunden)
    - Ruheinseln zur Entspannung der Sauen.
    - Wahlmöglichkeiten von Rau- und Mineralfutter
    - "Wir setzen hier auf Ruhe, denn Lärm macht krank. Um immer ausreichend frische Luft zu haben, bieten wir hier einen großen Luftraum an. Wir werden hier den Sauen Saufkomfort bieten um eine ausreichende Wasseraufnahme sicherzustellen. Das Highlight wird der Mikrosuhlen-Bereich, um die Seele wieder frisch zu machen."
    - lange Laufwege als Trächtigkeitstraining

Motivation

"Wir machen bei MuD mit, weil uns das Wohl unserer Sauen am Herzen liegt und sich unsere Schweine bei uns 'Sauwohl' fühlen sollen."